Menü
Freizeitaktivitäten & Unternehmungen in Deutschland

Trampolinhallen & Trampolinparks

Verzeichnis der Trampolinparks und Trampolinhallen in Deutschland

Kurz, knapp und übersichtlich soll es sein, unser Verzeichnis für Deutschland. Leider haben wir noch nicht in jedem Bundesland einen Trampolinpark gefunden, aber bisher konnten wir bereits folgende Anzahl an eröffneten (72) Hallen eintragen:

 

Baden-Württemberg (9), Bayern (6), Berlin (5), Brandenburg (1), Bremen (1), Hamburg (3), Hessen (5), Mecklenburg-Vorpommern (1), Niedersachsen (4), NRW (22), Rheinland-Pfalz (2), Sachsen (6), Sachsen-Anhalt (2), Schleswig-Holstein (4) und in Thüringen (1) kann man bereits in der Halle Trampolin springen.

 

Im Saarland konnten wir bisher noch nichts finden. Eine Kartenansicht, mit der man eine Halle in der Nähe bzw. Umgebung finden kann, gibt es hier. Die Preise für den Eintritt, sowie die Öffnungszeiten, gibt es auf der Website des jeweiligen Betreibers.

 

.

 

Verzeichnis der bisher eröffneten Hallen (je Bundesland eingetragen)

  • Baden-Württemberg: Jump 4 All Ladenburg, Sprungbude Heidelberg, Sprungbude Stuttgart (Bad Cannstatt), Sprungbude Filderstadt, Mega Jump Schwäbisch Hall, Sprungpark Waldbronn, Sprung Park in Offenburg, Trampolin Park im Fundorena Feldberg, Xtreme Jump Ulm
  • Bayern: AirHop München, Jump Town Augsburg, Airtime Nürnberg, Frankenhüpfer Würzburg, Jump4all Langenzenn, MAXX Arena Kirchheim
  • Berlin: Sprung Raum Berlin, MyJump Berlin Nord, MyJump Ost, JUMP House Berlin, Jump3000
  • Brandenburg: FunJump im SportForum Bernau
  • Bremen: Jump House Bremen
  • Hamburg: Jump House Hamburg-Stellingen & Poppenbüttel, Sprungraum Hamburg
  • Hessen: 360jump Dietzenbach bei Frankfurt, Jump`n Fly Mörfelden-Walldorf nahe Frankfurt, Superfly Wiesbaden (Superfly Rhein-Main), Jump'n Fly Gießen, Jump'n Fun Arena Limburg
  • Niedersachsen: Superfly Hannover, Jump XL Braunschweig, Känguroom Bad Harzburg, Kiwi Jump® Salzbergen
  • NRW: Funsport Palfner Gütersloh, AirHop Düsseldorf, Jump Galaxy Düsseldorf, Superfly Düsseldorf, Hi-Fly Hilden, Crazy Jump Wuppertal Sport-Park Vohwinkel, Jump XL Dortmund, Superfly Dortmund, AirHop Essen, Jumpclub Gelsenkirchen, Alma-Park Gelsenkirchen, Tiger Jump Oberhausen, Superfly Ruhr Duisburg, NINFLY Münster, Jump House Köln, Move Artistic Dome - Mad Jump Köln, Superfly Aachen (Kohlscheid), Sprungwerk Hagen in den Elbershallen, JUMPKRAVT Witten, Hi-Fly Mönchengladbach, J-Jump Niederkassel, N-Flow Netphen
  • Mecklenburg-Vorpommern: Flip Out  im HCC Rostock
  • Rheinland-Pfalz: Bace Jump im Funpark Landau, Salto Koblenz
  • Sachsen: Jump Up Hoyerswerda, Jump House Leipzig, Superfly Dresden, Jump'n Play Chemnitz, Sprungart Chemnitz, Fundora Schneeberg
  • Sachsen-Anhalt: Jump Halle (Saale), Skyfly Magedeburg
  • Schleswig-Holstein: JUMP House Flensburg, Jumping Point Quickborn, Sprung.Raum Kiel, Fun Arena Henstedt-Ulzburg
  • Thüringen: MyJump Thüringen in Erfurt

 

.

 

Wie funktioniert`s? Wie läuft der Besuch ab?

Eine Trampolinhalle, ähnelt zwar einer Tennis- oder Squashhalle, doch reserviert man sich hier kein konkretes Spielfeld, sondern hat mit Bezahlen des Eintrittes grundsätzlich Zugang zu allen Sprungfeldern und Einrichtungen. Dennoch macht es Sinn, im Vorfeld eine bestimmte Sprungzeit zu reservieren. Zur Auswahl stehen hier meist 60 Minuten oder 120 Minuten. Auf diese Weise kann man sichergehen, dass man auch tatsächlich Einlass bekommt. Bietet die gewählte Halle zudem spezielle Events, wie Disco-Jumping, Fitness-Jump oder Eltern-Kind-Springen, dann ist eine Voranmeldung generell ratsam. Im Durchschnitt finden bis zu 120 Springer hier Platz.

 

Was ist in der Trampolinhalle zu beachten?

Sie sind zwar unterschiedlich aufgebaut, doch in der Regel bieten sie sowohl kleine Ein-Mann-Sprungfelder als auch große Gruppentrampolins. Da inzwischen auch Teamplays wie Dodgeball, Parcours oder auch Sprungakrobatik sehr beliebt sind, verfügen Trampolinparks auch zunehmend über Team-Anlagen mit schräg gestellten Sprungfeldern. Wer in lockerer Sportbekleidung kommt, ist zudem optimal angezogen. Doch Achtung! Auf den Feldern darf aus Hygienegründen nur in Socken (am besten mit gummierten Sohlen) gesprungen werden. Diese muss man meist bei seinem ersten Besuch kaufen.

.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de